Kontaktiere uns: +420 724 125 601 | klang@romannayoga.eu
cz au
OK

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Kontaktieren Sie uns: ++420 724 125 601 | klang@romannayoga.eu

Yoga und Klangschalen

Jóga a Tibetské mísy

"Der Rhytmus des Körpers, Melodie des Geistes

und Harmonie der Seele schaffen die Symphonie des Lebens" B.K.S. IENGAR

YOGA UND KLANG = HARMONIE DES LEBENS

Der Yoga und Klangschalen, diese Verbindung scheint mir faszinierend, weil beide uralte asiatische Techniken und Instrumene darstellen, die eine perfekte Begleitung auf dem inneren Weg zur Ruhe, Entspannung und auf dem Weg der inneren Transformation darstellen. Vor allem die Verbindung zwischen dem Achtteiligem Weg nach Patanjali Yoga-Sutren und Klangschalenmassage. Klangyoga verbindet die Vorteile vom Yoga mit den wunderbaren Tönen, Schwingungen und Vibrationen der speziellen therapeutischen Klangschalen.

Yoga ist immer eine ganzheitlich ausgerichtete Praxis um den Körper jung und beweglich zu halten. Das Ziel des Yoga ist die Zur-Ruhe-Kommen-des Geistes. Dieses kann gerade durch Klangyoga für kurze Momente erreicht werden. Während der Lektion von Klangyoga wird nicht nur der Körper in den unterschiedlichen Asanas gefordert, bewegt, aber auch Atem durch Atemtechniken des Pranayama unterstützt, sondern auch unsere Ohren werden in das praktizieren einbezogen, weil sie die wunderbaren Klangtöne zu hören bekommen. Die Vibrationen und Schwingungen der angeklungenen Schalen werden durch den ganzen Körper gespürt. Somit wird die Yoga-Lektion und der gesamte Körpergefühl um einiges reicher - Organe, Atmung, Puls, Blutdruck und unsere Gefühle - und positiv beeinflußt. Die einzelnen Asanas können je nach Kondition des Praktizierenden mit den Tönen und Schwingungen auch bei geschlossenen Augen ausgeführt werden - der Praktizierende kann sich somit tiefer in die Asana, Entspannung und Wohlgefühl vertiefen.

              

Im Rahmen von Klangyoga werden bei der Ausübung bestimmter Yoga-asanas die Klangschalen angeklungen, dies ermöglich längeres Verweilen in den einzelnen Körperpositionen und deren tieferes Spüren und Durchleben. Klangyoga kann einzeln oder paarweise ausgeführt werden. Benötigt werden Klangschalen, Schlägel, Yogamatte und viel Freude und Lust auf etwas Neues und Entspannendes.

Unser Nervensystem wird von Yoga und Klängen beeinflußt. Das Zusammenspiel zw. Parasympathikus (Flucht und Kampf Vorbereitung) und Sympathikus (Ruhe und Entspannung) kann von Klängen positiv Richtung Beruhigung gelenkt werden. Mit Yoga noch ergänzend dazu, werden unsere Muskulatur, Muskelspannung, Körperhaltung und Flexibilität beeinflußt. Bestimmte Frequenzen üben einen positiven Einfluss auf Organe, Atmung, Blutdruck, die Haut und die Zellen aus. Die Kombination zwischen Yoga und Klang verstärkt die wohltuende und entspannende Wirkung.

  Yoga in Kombination mit Klang ist Freude, ist Rhythmus, ist Entspannung!

           

Die Vorteile des Klangyoga nach regelmäßigem Üben:

- Die Elemente aus dem Klangyoga fördern Entspannung, Erholung - geistig und körperlich

- Verstärkung oder Wiederbelebung der Körperwahrnehmung und des Gefühlls für den Körperrhythmus

- Ein Gefühl der Verbundenheit mit sich selbst und mit unseren Mitmenschen

- Aktivierung der eigenen körperlichen und geistigen Ressourcenorientierung

- Verbesserung des Schlafes durch Beruhigung des Nervensystems

- Durch Synergie zwischen Klang und Yoga entsteht Leichtigkeit und Freude, die man körperlich und geistig spüren kann

- Die Durchblutung im ganzen Körper wird erhöht und gefördert, damit können Blockaden, Verspannungen und Verstauchungen gelöst werden

- Blockaden der Meridiane werden aufgelöst

- Chakren können harmonisiert und geöffnet werden

- Ein vertrauensvolles und angenehmes Verhältnis wird zwischen Yogalehrer und Praktizierenden aufgebaut, eine Art Verbundenheit und Freude. Damit kann die Freude am Leben gefördert und gesteigert werden.

                         

Meine Prinzipien für Klangyoga:

- Achtsamkeit für Yogapraktizierende

- Verbundenheit und Aufmerksamkeit

- Individuelle Gestaltung der Yoga-Lektionen nach

Yoga-(Vor)Kenntnissen der Praktizierenden

- Tiefe Entspannung am Ende jeder

Yoga-Lektion mit Hilfe von Klangschalen

- Wertschätzung

- Ganzheitlichkeit

- Kein Zwang und Druck bei der Ausübung

der Asanas, jeder/jede nach seinen Möglichkeiten

und Fähigkeiten,

- Spaß an gemeinsamer Ausübung,

Lachen und Freude während der Lektionen

                 

Ich danke Emily Hess für die Inspiration und Einleitung für die wunderbare Welt des Klangyoga. Als Inspirationsquelle dient mir ihr wunderbares Buch: Emily Hess KlangYoga, Freude-Entspannung-Rhythmus, Der Weg zur inneren Freiheit, Verlag Windpferd, 2016